Gerhard Ornig, preisgekrönter österreichischer Trompeter, Komponist und Arrangeur und Pädagoge.

copyright by Lucija Novak

1990 in der Südsteiermark geboren und aufgewachsen, lebt der österreichische Musiker mittlerweile nach einigen Stationen der letzten Jahre in Graz. Seine Engagements und Tätigkeiten in vielen Projekten in ganz Europa haben ihn als gefragten und Sideman und Mitglied in einigen Bands und Ensembles gemacht. Aktuell sind einige dieser Projekte, national aber auch international: Christian Muthspiel und Orjazztra Vienna, CAO - Concept Art Orchestra (CZE), Void Quintett, Ed Partyka Jazzorchestra, Vincent Veneman 10, Jazzorchester Steiermark, S.P.E., Stephane Escombes El4ctric, usw... Sideman / Verweise

Der Nährboden führ all seine musikalischen Tätigkeiten ist seine vielschichtige Ausbildung. Begonnen am Johann-Josef- Fux Konservatorium und dem Musikgymnasium Graz, darauf folgend auf der Abteilung für Jazz der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Zahlreiche Teilnahmen an Masterclasses, einigen Wettbewerben oder auch Vertretungen der Jazzabteilung beim IASJ oder auch als Mitglied des HGM (Hrvatska Glazbena Mladez) Jazz Orkestra Zagreb prägen diese Zeit und viele musikalischen Beziehungen bestehen bis heute. Zwischen 2013 und 2016 hat ihn das Fernweh aber gepackt und er lebte und absolvierte seinen Master am "Conservatorium van Amsterdam" in den Niederlanden. Im Zuge dieses Masterstudiums bekam er auch im Herbst 2014 die Möglichkeit, 1 Semester an der prestigeträchtenden "Manhatten School of Music" in New York City zu studieren.

Neben seinen vielen Sideman-Aktivitäten ist ein großer Fokus die Arbeit an seinen Projekten als Leader, Co-Leader oder auch als Komponist:

Das Gerhard Ornig Trio, bestehend aus Matt Adomeit (USA) und Attila Gyárfás (HUN)- Drums) besteht seit der Zeit der 3 in Amsterdam, wo sie alle für eine gewisse Zeit lebten und arbeiteten. Bis zum heutigen Tag hat das Trio einige Konzerte, Tourneen in mehreren Ländern in Europa absolviert, 2017 ihr Debut auf "Freifeld Tonträger" veröffentlicht und in einigen Monaten wird ihre 2. Platte erscheinen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auch auf einem von ihm mitbegründeten internationalen Quartett 4Seasons (Karel Eriksson(SWE)- Posaune, Vasilis Koutsonanos (GRE) –Bass, Luis André(BRA)- Drums) deren erste CD „Long Ride“, ebenso auf „Freifeld Tonträger erschienen ist.

Gemeinsam mit dem lettischen Saxophonisten und Komponisten Toms Rudzinskis leitet er auch ein Quartett mit führenden Musikern der europäischen Szene, welche sich 2017 auch in die erste Vinyl „Locomotion“ auf Jersika Records resultierte.

In allen diesen Projekten und auch anderen Engagements beteiligt er sich auch immer wieder als Komponist und Arrangeur.

Im Jahr 2015 wurde zu „Riga Jazz Stage“ – einem internationalen Wettbewerb eingeladen, wo er als "Bester Trompeter" sowie mit dem "Best Improvised Jazz Solo" ausgezeichnet wurde.

Im Laufe der Jahre hatte er die Möglichkeit, mit vielen Künstlern und Bands aus der ganzen Welt zu arbeiten: NDR Big Band, Ed Partyka Jazz Orchestra, Concept Art Orchestra, Zagreb Jazz Orkestar, HGM Jazz Orkestar Zagreb, Graz Composers Orchestra, Latvian Radio Big Band, HRT Big Band (HR) RTV Radio BIg Band (SLO), New Amsterdam Big Band, European Jazz Orchester, Mereneu Projekt, Mereneu Big Band, Ventspils Big Band, Stephane Escombes, 3G, Urban Voyage, JM Jazz World Orchestra, Miguel Zenon, Jim McNeely, Mike Holober, Gerald Preinfalk, Thomas Gansch, Dick Oatts, Terell Stafford, Erik Truffaz, Ronan Guilfoyle, Ed Neumeister, Matthias Rüegg, Karlheinz Miklin, Peter Suave, Fay Claasen, Avishai Darash Quartett und Quintett, Toms Rudzinskis Quartet, Fagner Wesley Quartet...

 

Seit einigen Jahren ist die Musikpädagogik, das Erlernen des Trompetenspiels, Einführungen und Unterricht in die Welt der Improvisation ein bedeutender und wichtiger Punkt in seiner Arbeit und trägt auch viel zu seiner musikalischen Schaffenskraft bei. So hat er in den letzten Jahren bei zahlreichen Workshops, Lectures und Masterclasses als Dozent und Akteur fungiert, unter anderem mehrere Male  beim "Ventspils Groove Festival" in Lettland, Liepaja Music Festival (LVA), City Jazz Big Band (LVA), Graz Composers Workshop (AUT) , Jazzkukko Festival (Finland). 
Bereits einige Jahre kümmert er sich um die Ausbildung der Trompeter und Flügelhornisten in der Musikschule Premstätten. Bei Interesse an einer privaten Unterrichtseinheit, einfach sich telefonisch oder per mail an mich wenden Gerhard Ornig