About

Deutsche Version

English Version below

Gerhard Ornig (1990) ist ein Trompeter, Komponist, Arrangeur und Pädagoge, den man nicht nur bei Festivals, Konzerten, Jazz-Abenden zu hören bekommt, sondern auch bereits bei diversen Wettbewerben ausgezeichnet wurde. Derzeit lebend

IMG_1122
© Lucija Novak

und arbeitend in Graz und Österreich, ist er jedoch seit geraumer Zeit ein fixes Mitglied in verschiedenen musikalischen Projekten auf europäischer Ebene. Einige Beispiele sind das Ed Partyka Jazzorchester, BvR Flamenco Big Band, New European Collective oder die, 4Seasons, C.O.B.s, um nur ein paar zu nennen …

Er begann im Alter von 15 an der “Johann-Josef-Fux-Konservatorium” in Graz zu studieren. Nach einem Jahr der Militärmusik setzte er seine schulische Laufbahn als Student an der Jazz-Abteilung der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz als Schüler von Prof. Eduard Holnthaner und Prof. Jim Rotondi fort. Bevor er für ein Master-Studium am “Conservatorium van Amsterdam” in die Niederlande zog, absolvierte Gerhard in Graz seinen Bachelor of Arts mit seinem ersten eigenen Formation, dem Quintett.  Im Rahmen des Master-Lehrgangs bekam er ein Stipendium eines 4 Monate Aufenthalts und Austauschsemesters an der renommierten “Manhatten School of Music” in New York.
Im Jahr 2015 wurde Gerhard zu „Riga Jazz Stage“ – einem internationalen Wettbewerb eingeladen, wo er als “Bester Trompeter” sowie mit dem “Best Improvised Jazz Solo” ausgezeichnet wurde.

Neben seiner vielfältigen Rolle als Side-Man, beschäftigt er sich auch sehr intensiv mit dem Komponieren und Arrangieren für seine eigenen Gruppen, sowie auch für Big Bands und anderen Ensembles.
Im Moment arbeitet er an verschiedenen eigenen Projekten, wie seinem Trio (feat. Matt Adomeit und Attila Gyárfás) womit er im Herbst 2017 auch seine Debut Cd als Leader beim Wiener Label Freifeld Tonträger aufgelegt hat. Weiters erschien im Herbst 2017 auch seine erste Schallplatte mit dem lettischen Saxophonisten Toms Rudzinskis, das Ornig/Rudzinskis Quartett.
Mit der in Graz basierenden Band 4Seasons arbeitet er ständig an neuen Ideen und wird im Jänner 2018 auch ihre erste gemeinsame Platte auch auf dem Label Freifeld Tonträger erscheinen.

Darüber hinaus arbeitet er auch an einem Duo-Projekt mit dem iranischen Oud- und Gitarrenspieler Sina Shaari.
Mitglied, Trompeter, sowie teilweise auch Arrangeur der steirischen Band Ranning Sushi, dem Blechbläserquintett C.O.B.s, Mitglied des Jazzorchester Steiermark und vielen weiteren Ensembles in Österreich und Europa.

Im Laufe der Jahre hatte er die Möglichkeit, mit vielen Künstlern und Bands aus der ganzen Welt zu arbeiten: Zagreb Jazz Orkestar (früher HGM Jazz Orkestar Zagreb), Ed Partyka Jazz Orchestra, Latvian Radio Big Band, European Jazz Orchester, Mereneu Projekt, 3G, Urban Voyage, JM Jazz World Orchestra, Miguel Zenon, Jim McNeely, Mike Holober, Gerald Preinfalk, Dick Oatts, Terell Stafford, Erik Truffaz, Ronan Guilfoyle, Ed Neumeister, Matthias Rüegg, Karlheinz Miklin, Peter Suave, Fay Claasen, Avishai Darash Quartett und Quintett , Toms Rudzinskis Quartet, Fagner Wesley Quartet…


English:

Gerhard Ornig (1990) is an award-winning trumpet player, composer, arranger and music educator. Currently living and working in Graz, he is still a fix member in various musical projects on the European scale, for instance, BvR Flamenco Big Band, New European Collective or the Neutral Ground Brass Band, Four Seasons, C.O.B.s to name a few…

IMG_1091
© Lucija Novak

He started to study the trumpet at the age of 15 at the “Johann-Josef-Fux Conservatory” in Graz. After one year of Military-orchestra, he started to study Jazz at the Jazz Faculty of the University of Music and Dramatic Arts in Graz/ Austria as a student of Prof. Eduard Holnthaner and Prof. Jim Rotondi. Before he moved to Amsterdam to obtain his Masters Degree in Jazz-performance at The ‘Conservatorium van Amsterdam’, Gerhard graduated in Austria with a Bachelor of Arts degree with Honor. As part of the masters study he got the scholarship of a 4 months residence and an exchange semester at the prestigious “Manhatten School of Music”.

In 2015 Gerhard got awarded as the “Best Trumpet Player” as well as the “Best Improvised Jazz Solo” at the Riga Jazz Stage-Competition.

Besides his big role as a sideman, he is also writing, composing and arranging for his own groups as well as for Big Bands and other Ensembles.
In the moment he is working on various projects of his own, like composing and organizing for his own Trio. With this Trio (feat. the American Matt Adomeit and the Hungarian Attila Gyárfás) he presented in Autumn 2017 his first CD as a Leader in Austria on the Vienese Label Freifeld Tonträger. Besides that he also published in 2017 his first Vinyl in cooperation with the Latvian Saxophon Player and Composer Toms Rudzinskis (Ornig/Rudzinskis quartett).
Based in Graz, he is part of the of the International Jazz-Quartet 4Seasons he is working regularly. In January 2018 they will release its first album , also on Freifeld Tonträger.

Besides that he is also working on some new Dup-Project with the Iranian Oud- and Guitar Player Sina Shaari.
Member, Trumpet Player as well as Arranger and Composer of the Styrian Band Ranning Sushi, the Brass Quintett C.O.B.s, Member of the Jazzorchester Steiermark and also Member of many Bands in Austria as well as whole Europe.

Over the years he had the chance to work with many artists and bands from all over the world: the Zagreb Jazz Orkestar (formerly HGM Jazz Orkestar Zagreb), Ed Partyka Jazz Orchestra, Latvian Radio Big Band, European Jazz Orchester, Mereneu Project, 3G, Urban Voyage, JM Jazz World Orchestra, Miguel Zenon, Mike Holober, Jim McNeely, Gerald Preinfalk, Dick Oatts, Terell Stafford, Erik Truffaz, Ronan Guilfoyle, Ed Neumeister, Matthias Rüegg, Peter Suave, Fay Claasen, Avishai Darash Quartet and Quintet, Toms Rudzinskis Quartet, Fagner Wesley…

 

Advertisements